Konstanz – Studien belegen, dass Lernen in einer virtuellen Umgebung offenbar funktioniert und Menschen Fähigkeiten, die sie in Virtual Reality (VR) erlernen, in der realen Welt anwenden können. Daraus ergeben sich viele Fragen: Brauchen wir Brillen an Schulen und in Unternehmen? Wo liegen die Chancen und Grenzen dieser Technologie beim Thema Lernen? Der »OneDay_VR« an der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) geht am Freitag, 29. März ab 14 Uhr diesen Fragen auf den Grund.

Regional, kompakt und kompetent: Hersteller, Distributoren und Dienstleister vernetzten sich auf der all about automation friedrichshafen. Auch das Bodenseezentrum Innovation 4.0 ist mit den Projekten BodenseeMittelstand 4.0 und IBH-Lab KMUdigital vertreten.

Lindau – Damit die digitale Transformation im Unternehmen erfolgreich sein kann, muss meist zunächst ein Wandel in der Unternehmenskultur stattfinden. Wie dieser gelingen kann und wer im Unternehmen verantwortlich ist, eine Digital Culture zu etablieren, erfuhren die rund 120 Teilnehmer der BodenseeMittelstand 4.0-Veranstaltung am 31.01.2019 in der Inselhalle Lindau „Der Weg zu einer Digital Culture.“

Zum 36. Mal erschien das Wirtschaftsmagazin Bodensee.
Ein einmaliges Kaleidoskop der Wirtschaftsgeschichte der internationalen Bodenseeregion. Auf 176 Seiten werden die herausragenden, grenzüberschreitenden Beziehungen und Netzwerke am Bodensee gezeigt. Mit dabei, das Projekt BodenseeMittelstand 4.0.

Alles fließt - und nicht nur Wasser vom Alpenrhein in den Bodensee, weiter in die Nordsee und dann über den Wasserkreislauf wieder retour. Die zunehmende Digitalisierung in allen Lebensbereichen nimmt kaum mehr Rücksicht auf Grenzen oder in sich geschlossene Wertschöpfungsketten. Mit der Website www.digitalists.eu hat die WISTO, Projektpartnerin von BodenseeMittelstand 4.0, einen Marktplatz und wichtige Informationsquelle für gebündelte Digitalisierungskompetenz geschaffen, die weit über die Bodenseeregion hinweg wirken darf.